Spendenübergabe für Projekte in Friedlingen

von Jennifer Gründler

Lions-Club spendet für Projekte in Friedlingen

Der Lions-Club Weil am Rhein legt Wert auf eine nachhaltige Unterstützung von Projekten, die gerade im lokalen Umfeld aufgebaut worden sind. Deshalb werden die von den Mitgliedern durch Activities aufgebrachten Mittel auch in diesem Jahr sozialen Organisationen und Projekten zur Verfügung gestellt, die Kinder in Friedlingen mit sinnvollen Angeboten helfen. Am Dienstag hat die Lions-Präsidentin Lucia Katzenstein zum Beispiel einen Scheck über 1.200,- an den den Geschäftsführer derO.M.A. (Organisation für Mütter in der Arbeitswelt), Manfred Grupp, überreicht. Die O.M.A.  ist eine Dienstleistungsagentur, die Unterstützung für Familien und Alleinerziehende anbietet, um Beruf und Familie vereinbaren zu können sowie älteren Menschen bei der Bewältigung des Haushaltes und des Lebensalltags zur Seite steht. Das Geld kommt dem Frühstücksprojekt für Kinder der Rheinschule zugute, der nachhaltigen Umgang mit Esswaren vermittelt. Der Rektor der Friedlinger Rheinschule hat ebenfalls einen Scheck in Höhe von   1.000,- erhalten für die weitere Förderung des Musikprojektes “JeKi”, bei dem gemeinsam mit der Städtischen Musikschule Kinder Instrumental-Unterricht erhalten, die sonst keine Mittel für Unterrichtsgelder hätten. Dadurch seien schon einige Talente entdeckt worden, bekräftigte Oliver Simon, der allerdings auch auf die zahlreichen positiven Auswirkungen im sozialen Umfeld hinwies. Auf dem Bild sind (von links nach rechts) der Sekretär des Lions-Clubs Weil am Rhein Dr. Börries von Oeynhausen, Manfred Grupp, LC-Präsidentin Lucia Katzenstein und Rektor Oliver Simon zu sehen.

Zurück